Heißluftballon, der Dritte

Ich war nicht schnell genug, doch meine  Tiere und das Getöse durch erfolgreiches Hachheizen machten  mich aufmerksam.
Ich sah noch gerade, dass der Heißluftballon, welcher bereits schon unterhalb der Baumkronen auf meinem Gelände des Tiergeheges sich befand, durchstarten konnte , um dann auf dem Nachbargrundstück wohl erfolgreich eine Notlandung hinlegen zu können.

Das ist schon der 3. Heißluftballon, welcher so nah über mein Tiergehege flog. (Innerhalb der letzten 20 Jahre 🙂 )
War man neugierig, wollte man schöne Aufnahmen machen bzw. Anblick genießen, ohne sich bewusst zu sein, welche Angst dieTiere vor so einem Ding haben?
Als damals der 1. Heißluftballon wieder durchstartete  durchbrach mein stämmiger Leithirsch meinen Zaun. Selbst der Spanndraht war gerissen, doch das Tier blieb wohl unverletzt.

Jetzt war es so ähnlich, doch ich konnte meine Sikahirsche beruhigen. Doch die Unruhe hält an

Allmählich möchte ich wissen, wer für das Verhalten die Verantwortung übernimmt.